VDS Segelgrundschein

 

Die klassische Segelausbildung beginnt in einer Jolle, in der Sie schnell die erforderliche Sicherheit zum Führen eines Bootes erlangen. Mit dem so erworbenen Basiswissen fällt Ihnen auch der direkte Einstieg in die Ausbildung zum Sportküstenschifferschein unter Segel viel leichter. Die erworbenen Kenntnisse und Fertigkeiten werden Ihnen im Segelgrundschein des VDS bescheinigt.

  • Dauer: ab 10h

  • Kosten: ab 297,00€ im Gruppenkurs zzgl. Prüfungsgebühr

  • Mindestalter: 12 Jahre

Was sind VDS Grundscheine?

 

Sie möchten einfach nur Segeln lernen - keinen Führerschein erwerben - nur mal wissen, wie's geht? Unter fachkundiger Anleitung erleben Sie in einer VDS-Segelschule den richtigen Einstieg - ohne trockene Theorie und Gesetzeskunde. Sie erleben praxisnah das Besondere, das Faszinierende des Segelsports.

Die Ausbildungs- und Prüfungsinhalte stützen sich auf die Ausbildungs- und Prüfungsordnung des Verbandes Deutscher Sportbootschulen. Sie wurden auf der Grundlage langjähriger Erfahrungen an den VDS-Mitgliedsschulen zusammengestellt, um den Einstieg in den Wassersport in vernünftigem Zusammenwirken von Praxis und notwendiger Theorie zu erleichtern. Sie vermitteln dem Einsteiger ein solides Basiswissen, auf dem weitere Aktivitäten aufzubauen sind.Grundscheine sind keine amtlichen Führerscheine. Sie sind im besten Sinne dieses Wortes "Befähigungsnachweise". Sie sollen dazu dienen, den Einsteiger in der sicheren Handhabung seines Sportgerätes zu unterweisen.

Wassersportschule Thüringen

Dein Ansprechpartner für Wassersport in Thüringen!

Bootsvermietung an der Talsperre Zeulenroda (unterhalb des Bio-Seehotels)

©2020 by www.wassersport-thueringen.de.